Aktuelles

Gedanken zum Sonntag

Wochenspruch: „Aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.“ (Eph 2,8) –Zur Synode in St. Antönien

Weiterlesen …



Kleidersammlung

Wir suchen eine verantwortliche Person, die gerne die Sammelstelle von Erika Huber übernehmen möchte. Die Christliche Ostmission verteilt die gesammelten Kleider direkt an Bedürftige in Moldawien, Weissrussland und in der Ukraine. Alle gespendeten Kleider werden verteilt und nichts davon anderweitig verwertet oder verkauft. Interessierte nehmen bitte mit Erika Huber Kontakt auf. (081 633 18 75) Vielen Dank!

weitere Infos hier



Fussball-Pfarrerauswahl "Pastors United"

Zweite Begegnung mit dem FC Nationalrat –Nächstes Spiel in Domat/Ems
Das Spiel Pastors United - Gentlemen FC Ems verlor die Bündner Pfarrerauswahl 2:4. 

Bild 1

Bild 2



Seniorentreff

Auf den Spuren von Jeremias Gotthelf, Mittwoch, 14. September 2016
Für die Herbstreise wurden persönliche Einladungen versandt.
weitere Infos hier

 

Bericht zum Seniorentreff vom 8. Juni

Weiterlesen …



Chor Cantata Nova Imboden im Gottesdienst zu Gast

Chor Cantata Nova Imboden im Gottesdienst zu Gast

 

Am Sonntag nach Pfingsten trat wieder der gemischte Chor Cantata Nova Imboden in unserem Gottesdienst auf. In erfrischender Weise trug er – unter der bewährten Leitung von Silvia Matile-Eggenberger- drei Stücke vor. Einmal am Anfang nach der Psalmlesung von Psalm 121 das romanische „Primavera“. Es passte mit seiner warmherzigen harmonischen Melodik gut zu dem farbenfrohen Frühlingsstrauss auf dem Taufstein. Die Predigt handelte von der unberechenbaren, heilsamen Wirkung des Heiligen Geistes, auf den die Kirche besonders angewiesen ist. Die Gemeindeglieder sind keine „Kunden“, die distanziert eine „Dienstleistung“ entgegennehmen, sondern aktive Träger des versprochenen Heiligen Geistes, ausgerichtet am Wort Gottes. Das ist immer eine Herausforderung und eine Chance und nichts „Automatisches“. Es hängt von jedem von uns ab, hier mitzumachen. Wie bei einem Chor und seinen Sängern und Sängerinnen. Und der erfreute die Gemeinde weiterhin bei der Mottete für Chor und Orgel von S. Jasassohn: „Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen….“ nach Psalm 121. Den Psalm konnten wir noch einmal ganz anders hören und fühlen. Eindrücklich die Passage: „Siehe der Hüter Israels schläft und schlummert nicht“. Der letzte Beitrag des Chores war ein Anbetungslied von Rinck. Gemeinsam mit der Gemeinde sang man am Schluss das Lied 341: „Dank sei dir, Vater. Deine Liebe geht mit uns. Dank auch dem Sohne, weil sein Geist uns fröhlich macht. Amen. Halleluja.“ Am nächsten Sonntag wird der Chor in unserer Nachbargemeinde Tamins, Bonaduz-Rhäzuns singen.

Bild vom Chor



Schildkrötli-Gruppe

Für alle 1. Klässler und Kindergartenkinder.
Wir treffen uns immer am letzten Samstag im Monat von 14.00-16.00 Uhr im Pfarrhaussaal, Via Tuma Plattta 12.
(Eingang gegenüber den Schrebergärten) Wir hören eine geschichte, singen, spielen und basteln. Kommst du auch?
Wir freuen uns auf dich!

Weiterlesen …